Buchbesprechungen

Hier möchten wir Ihnen einige Bücher vorstellen, die in der ZEITSCHRIFT FÜR HEILPÄDAGOGIK veröffentlicht wurden.

Sieglind Luise Ellger-Rüttgardt
Ich nehme das Gesamturteil vorweg: Die Lektüre weckt Begeisterung, glänzend geschrieben, flüssig zu lesen, Engagement ist spürbar, reich an Kenntnissen und Anregungen. Ich habe Neues und Wesentliches erfahren, etwa in den Kapiteln 6 und 8.Im Detail beziehe ich mich auf die... (mehr)
Thomas Müller (2017)
Die Notwendigkeit von Vertrauen ist ein zentrales Paradigma pädagogischer Theorie und Praxis, insbesondere in der Arbeit mit lebensgeschichtlich belasteten Kindern und Jugendlichen. Gleichwohl, so arbeitet Müller gleich zu Beginn dieser theoretisch wie empirisch umfassenden Schrift heraus,... (mehr)
Holger Schäfer, Christel Rittmeyer (Hrsg)
Das vorliegende Handbuch zur inklusiven Diagnostik, herausgegeben von Holger Schäfer und Christel Rittmeyer, fokussiert die aktuelle Entwicklung des deutschen Bildungssystems hin zur Inklusion und den sich daraus ableitenden Forderungen an die Diagnostik, die sich mit neuen Anforderungen und... (mehr)
Claudia Omonsky (2017)
Der Titel macht (mich) neugierig, die ganze Reihe Inklusiver Unterricht kompakt des Reinhardt Verlages scheint dringend notwendig – Handreichungen erst recht. Grundlegend Pädagogisches und Politisches scheint genug gesagt und geschrieben im Jahr 2017 – also: hohe Erwartungen liegen... (mehr)
Wolfgang Jantzen (2016)
Es ist im deutschsprachigen Raum in den Erziehungswissenschaften im Allgemeinen wie in diversen pädagogischen Feldern im Speziellen leider kein akademischer Brauch, Vorlesungen zu publizieren. Im Gegenteil, sie geraten als Form akademischer Lehre heute mehr denn je ins Aus, werden als nicht... (mehr)
Rolf Werning, Birgit Lütje-Klose (2016)
Im Zuge der Umsetzung der UN-BRK stellt die Einbeziehung von Kindern und Jugendlichen mit einer diagnostizierten Lernbeeinträchtigung eine große Herausforderung für die Lehrkräfte dar. Um auch für diese Klientel zukünftig entwicklungsförderliche Lernsettings zu... (mehr)
Ahrbeck, B., Ellinger, S., Hechler, O., Koch, K. und...
Thema der von sonderpädagogischen Wissenschaftlern zusammengestellten Beiträge sind nicht Details der Methode der heute favorisierten evidenzbasierten Forschung, sondern deren Verquickung mit allgemeinen Ökonomisierungs- und Standardisierungstendenzen, die zu einer grundlegenden... (mehr)
Blanca Hartmann, Andreas Methner
Als Lehrkraft hat man es immer wieder besonders schwer, die Kompetenzen und Ressourcen seiner Schülerinnen und Schüler im emotionalen und sozialen Bereich realistisch einzuschätzen. Es fällt mitunter leichter, die Auffälligkeiten und besonderen Eigenschaften zu beschreiben... (mehr)
« ‹ 1 2 3 4 5 6 7 8 »