Buchbesprechungen

Hier möchten wir Ihnen einige Bücher vorstellen, die in der ZEITSCHRIFT FÜR HEILPÄDAGOGIK veröffentlicht wurden.

Kinne, T., Theunissen, G.
Als Ziel des Buchs geben Herausgeberin und der Herausgeber in ihrem Vorwort an, Perspektiven der Behindertenarbeit und der Erlebnispädagogik zusammenführen zu wollen. Dabei sollen Anregungen aus Praxisbereichen der schulischen Sonderpädagogik und der außerschulischen... (mehr)
Gabrijela Mecky Zaragoza
Was geschieht, wenn eine promovierte, als Kroatin geborene und in der Bundesrepublik aufgewachsene und mit ihrem Mann in der Zwischenzeit in Mexiko-Stadt lebende Germanistin mit Asperger-Syndrom ein Buch über ihr Leben schreibt? Zudem, wenn es jemand ist, der über sich selbst sagt:... (mehr)
Christine Preißmann
Mit der Wahl ihres Themas trifft Christine Preißmann ins Schwarze: Das männliche Geschlecht steht eindeutig im Vordergrund, wenn man über das Asperger-Syndrom liest oder forscht. Die Mädchen und Frauen werden nur stiefmütterlich behandelt oder, noch schlimmer, schlicht... (mehr)
Balz, Hans-Jürgen; Benz, Benjamin; Kuhlmann, Carola...
Auf den ersten Blick mutet der Titel dieses Sammelbandes, welcher aus den Tagungsbeiträgen zur Sozialen Inklusion im Rahmen des gleichnamigen Masterstudienganges an der Evangelischen Fachhochschule Rheinland-Westfalen-Lippe in Bochum hervorgegangen und durch die Beiträge weiterer... (mehr)
Christel Rittmeyer, Holger Schäfer
Ein synthetischer, qualitativ-quantitativer Ansatz für die Handlungsfelder Deutsch, Mathematik und Verhalten. Schneider-Verlag Hohengehren, 2012. ISBN: 3834011436, 265 Seiten, 19,80 Euro. Kaum ein Themenbereich wurde und wird in der Pädagogik derart kontrovers diskutiert wie der der... (mehr)
Rainer Benkmann, Solveig Chilla, Evelyn Stapf (Hrsg)
Im zur Rezension anstehenden  Buch, erschienen als Band 13 der  Reihe „Theorie und Praxis der Schulpädagogik“, sollen keine endlosen Begriffsdiskussionen um Integration und Inklusion geführt werden, schreiben der Herausgeber und die beiden Herausgeberinnen... (mehr)
Hans Weiß, Ursula Stinkes, Alfred Fries (Hrsg.)
Globalisierung und Neoliberalisierung als bestimmende Prozesse  unserer Epoche beinhalten nicht nur, dass – in „Umwertung aller  Werte“ – generell nach ökonomischer Brauchbarkeit und ökonomischem  Wert für die Märkte gefragt wird, sie... (mehr)
Sigrid Falkenstein (unter Mitarbeit von Prof. Dr. Dr....
Das vorliegende Buch ist ein eindrucksvolles Beispiel für die mühsame Spurensuche nach einem Menschen aus dem familiären Umfeld, der durch das Schweigen der Familie selbst der Vergessenheit anheim zu fallendrohte. Siegrid Falkenstein berichtet über ihre mehrjährige Suche... (mehr)
« 1 2 3 4 5 6 7 8 »