Förderschwerpunkte Hören und Sehen
Bundesfachkongress in Leipzig
Termin: 07.11.2014 14:00 Uhr bis 08.11.2014 14:00 Uhr
Ort: Berufsbildungswerk Leipzig - Knautnaundorfer Straße 4, 04249 Leipzig

Die bildungs- und schulpolitische Diskussion fokussiert derzeit ausgewählte Förderschwerpunkte. In dieser Diskussion möchte der Verband Sonderpädagogik e. V. bewusst die Förderschwerpunkte Hören und Sehen berücksichtigen.

Der dritte Bundesfachkongress in diesem Jahr bietet Ihnen ein breites Spektrum an Themen, die Ihnen in 16 Seminaren angeboten werden und sicherlich zahlreiche Diskussionsgrundlagen bieten werden. Das Eröffnungsreferat am Freitagmittag hält Prof. Dr. Sven Degenhardt zum Thema "Spezifische Curricula und individuelle Bildungspläne für alle - Möglichkeit der Anschlussfähigkeit einer inklusiven Schule für spezifische Bedarfe". Am Samstag steht die "Sozial-emotionale Entwicklung gehörloser und schwerhöriger Kinder" im Mittelpunkt des Hauptvortrags von Prof. Dr. Manfred Hintermair.

Da alle Seminare je zweimal angeboten werden, haben Sie die Möglichkeit, insgesamt vier Veranstaltungen auszuwählen und in der Anmeldemaske anzuklicken. Damit sind diese Seminare verbindlich gebucht. Sollte sich ein Seminar nicht mehr anklicken lassen, dann bedeutet dies, dass es bereits ausgebucht ist.

Eine detaillierte Beschreibung der Veranstaltungen finden Sie hier, das Zeitraster steht ebenfalls zum Download zur Verfügung.

Eine Anfahrtskizze finden Sie hier.

Teilnahmegebühren:

115 € Vollzahler
  85 € Mitglieder im vds
  80 € Studenten, LAA als Vollzahler
         gegen Nachweis
  50 € Studenten, LAA als Mitglied
         gegen Nachweis                                         

Ihre Anmeldung ist verbindlich, wenn Sie von der Geschäftsstelle eine Teilnahmebestätigung erhalten haben. Dies erfolgt nach Eingang Ihrer Zahlung. Bitte tätigen Sie Ihre Überweisung innerhalb von drei Wochen nach Anmeldung.

Die Bankverbindung lautet: Verband Sonderpädagogik e. V.,
IBAN: DE88 7905 0000 0002 3883 46
SWIFT-BIC: BYLADEM1SWU

Bei Verwendungszweck bitte angeben "Hören-Sehen".

Die maximale Teilnehmerzahl ist auf 200 begrenzt.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bei Absagen bis zum 25.09.2014 eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5 Euro erheben. Danach gelten folgende Stornogebühren:

 ab dem 26.09.2014     20 % der Kongressgebühr
ab dem 10.10.2014    50 % der Kongressgebühr
ab dem 24.10.2014   100 % der Kongressgebühr

Ersatzteilnehmer werden anerkannt.

Bei individuellen oder speziellen Fragestellungen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle. Wir werden gemeinsam mit Ihnen nach Lösungen suchen.

 

Hotel