Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung.
Inklusive Bildung braucht sonderpädagogische Professionalität
Sonderpädagogischer Kongress 2022 online
Termin: 28.04.2022 14:00 Uhr bis 30.04.2022 14:00 Uhr
Ort: online 1000,

Wegen der nicht kalkulierbaren Pandemie wird der Kongress online durchgeführt.

Unter dem Titel "Inklusive Bildung braucht sonderpädagogische Professionalität" setzt der Sonderpädagogische Kongress 2022 relevante Impulse für die pädagogische Entwicklung und gelingende Bildungsteilhabe in den kommenden Jahren.
Als Hauptreferent konnten wir Prof. Dr. Karl-Heinz Brisch, Leiter der Abteilung Pädiatrische Psychosomatik und Psychotherapie an der Kinderklinik der Ludwigs-Maximilians-Universität, München, gewinnen, der in seinem Vortrag die Frage der Bindung im Bildungsprozess ganz besonders in den Blick nimmt.

In einer spannenden Podiumsdiskussion nach dem Hauptvortrag stehen der inzwischen von zahlreichen namhaften Verbänden, Vereinigungen und Einzelpersonen unterzeichnete Pakt für Inklusion sowie der Konsultationsprozess zur Bildungsteilhabe nach Lockdown und Corona-Pandemie im Mittelpunkt.

Wir wenden uns mit diesem großen Sonderpädagogischen Kongress, der alle drei Jahre stattfindet, an pädagogische Fachkräfte aller Schulformen, an sonder- und sozialpädagogische Kräfte in Schule und Jugendhilfe, an therapeutische und fachmedizinische Kräfte sowie an alle diejenigen, die sich als Eltern und Angehörige sowie als Vertreterinnen und Vertreter der Zivilgesellschaft mit inklusiver Bildung, an gelingender Teilhabe und Teilnahme in allen Bereichen der lebenslangen Bildung beschäftigen.

Mit 42 Workshops und Seminaren bietet der Kongress Ihnen wieder eine große Vielfalt an Themen sowie die Möglichkeit zu fachlichem Austausch und vielerlei Diskussions- und Informationsmöglichkeiten. Fragen von Inklusion und Sport widmen wir mit sechs Angeboten besondere Aufmerksamkeit. Ebenso gibt es ein spezielles Angebot aus mehreren Seminaren zu Fragen der sonderpädagogischen Schwerpunkte, insbesondere zu den Schwerpunkten Lernen, Sprache sowie Emotionale und soziale Entwicklung.

Eine Übersicht über alle Angebote finden Sie im Zeitraster. Einzelheiten zu den Seminaren haben wir in einer Übersicht zusammengefasst.

Bitte wählen Sie aus den aufgeführten Seminaren die sechs aus, die Sie gern besuchen möchten. Wenn sich das von Ihnen gewünschte Seminar nicht mehr anklicken lässt, dann ist bereits die maximale Teilnehmendenzahl erreicht.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und wünschen Ihnen schon jetzt spannende Erkenntnisse und viele gute Gespräche im Verlauf des Kongresses.

Teilnahmegebühren:

Mitglieder:
160 Euro Komplettpreis
  90 Euro Tageskarte Freitag
  60 Euro Tageskarte Donnerstag oder Samstag

Studenten und Referendare als Mitglieder (gegen Nachweis):
  70 Euro Komplettpreis
  40 Euro Tageskarte Freitag
  30 Euro Tageskarte Donnerstag oder Samstag

Nichtmitglieder
230 Euro Komplettpreis
130 Euro Tageskarte Freitag
  90 Euro Tageskarte Donnerstag oder Samstag

Studenten und Referendare als Nichtmitglieder:
110 Euro Komplettpreis
  80 Euro Tageskarte Freitag
  50 Euro Tageskarte Donnerstag und Samstag

Ihre Anmeldung ist verbindlich, wenn Sie von der Geschäftsstelle eine Teilnahmebestätigung erhalten haben. Dies erfolgt bei Bankeinzug unmittelbar nach Ihrer Anmeldung per Mail.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bei Absagen bis zum 17.03.2022 eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5 Euro erheben. Danach gelten folgende Stornogebühren:

ab dem 18.03.2022     20 % der Kongressgebühr

ab dem 01.04.2022     50 % der Kongressgebühr

ab dem 15.04.2022    100 % der Kongressgebühr

Ersatzteilnehmer werden anerkannt.

Die Beiträge zur Tagung stehen Ihnen kurze Zeit nach der Veranstaltung in unserem Shop als Download zum Preis von 20 Euro für vds-Mitglieder und zum Preis von 34 Euro für Nichtmitglieder zur Verfügung. 

Online-Anmeldung
Wenn Sie sich für diese Veranstaltung anmelden wollen, füllen Sie bitte folgendes Formular aus. Ihre Daten werden zur Bearbeitung weitergeleitet. Die mit * markierten Felder sind Pflichtfelder. Die Angabe der E-Mail-Adresse ist verpflichtend. Sollten Sie keine E-Mail-Adresse haben, melden Sie sich bitte per Fax an.
Frau Herr

Ich bin Mitglied in einem der folgenden Verbände:

Teilnahmegebühr:

 
Bankeinzug von meinem Konto:
IBAN:
Inhaber:
BIC:
Bank:
Bitte maximal 6 Seminare auswählen.
01 Sehen, Verstehen, Unterstützen02 Deutsche Gebärdensprache in (i
03 Diagnostische Konferenz als Gr04 Sachunterricht inklusiv - Geme
05 Gesundheit und Wohlbefinden mi06 Für wen ist die Sonderpädagogi
07 Inklusiver Sportunterricht aus08 Inklusive Museumspädagogik - P
09 Professionalisierung von Lehrk10 Führen mit Gefühl
11 Gemeinsam Stärken finden - Kom12 Kompatibilitätsmodus - Jeder h
13 Für wen ist die Sonderpädagogi14 Spielerisch inklusiv im und du
15 Diklusion - Digitale Medien un16 Die Hamburgischen Ombudsstelle
17 Eine mehrperspektivische Analy18 Kommunikation mit Eltern
19 Inklusive Frühförderung20 Die aktuellen sonderpädagogisc
21 Inklusiver Sportunterricht aus22 Universal Design für Learning
23 Inklusion geht alle an - Sonde24 Berufsbild Schulbegleitung - a
25 Supervision im Kontext schulis26 "... und viele haben mit den B
27 Zusammenfassung: "Für wen ist 28 Zur Bedeutung der internationa
29 Arbeitsweise und Stellungnahme30 Gestaltung differenzierter Unt
31 Kinder und Jugendliche mit Bin32 Gelingendes Classroom-Manageme
33 Inklusives Classroom Managemen34 ADHS tickt anders - Theorie un
35 Inklusiver Sportunterricht aus36 „Inklusion inklusiv lehren“
37 Status Quo Vadis komplexe Behi38 Inklusive Bildung im Fördersch
39 Wenn inklusive Bildung gelinge40 Die Corona-Krise aus subjektiv
41 Übergänge bei psychischer Erkr42 Inklusiver Sportunterricht aus
Mit der Anmeldung akzeptiere ich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen sowie die Datenschutzerklärung
Ich bin mit der Anmeldung zum Newsletter einverstanden