Diese Seite verwendet Cookies. Mit der Benutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung.
Buchbesprechungen

Hier möchten wir Ihnen einige Bücher vorstellen, die in der ZEITSCHRIFT FÜR HEILPÄDAGOGIK veröffentlicht wurden.

Fischer, C. (2020). Frankfurt: Wochenschau-Verlag....
In demokratisch verfassten Gemeinwesen wie der Bundesrepublik Deutschland ist politische Bildung für alle Mitglieder der Anspruch. In Bezug auf Lernende im Förderschwerpunkt Geistige Entwicklung steht die sonder- bzw. inklusionspädagogische und auch fachdidaktische Auseinandersetzung... (mehr)
Pretis, M., Kopp-Sixt, S. & Mechtl, R. (2019). München:...
Inklusives Lernen im systemischen Kontext benötigt eine genaue Analyse der Lernausgangslage jeder Schülerin und jedes Schülers. ICF als „Internationale Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit“ (WHO 2005) bietet ein solch ausgefeiltes... (mehr)
Schäfer, H. (2019). Weinheim: Beltz. ISBN:...
Nimmt man das Handbuch mit 710 Seiten im wörtlichen Sinne in die Hand, fühlt man sich vom Umfang und der Schwere des Bands möglicherweise zunächst erschlagen. Das Lesen wird jedoch durch eine Gliederung in viele Kapitel im Umfang von durchschnittlich zehn Seiten, die durchaus... (mehr)
Schnepel, S. (2019). Münster: Waxmann. ISBN:...
Susanne Schnepel richtet ihre Längsschnittstudie an den aktuellen Erkenntnissen zur numerischen Entwicklung aus und hebt die hohe Bedeutung der Mengen-Zahlen-Kompetenzen hervor. Zugleich kann sie mit der zusammenfassenden Diskussion der in der schulischen Geistigbehindertenpädagogik... (mehr)
Stiels, M. (2019). ISBN: 978-1709880353
Maria Stiels untersucht in Ihrer qualitativen Inhaltsanalyse „Lehrerglück beginnt im (E-)Studium“ die Reflexionen Studierender aus Workshops. Um das Glückserleben der Teilnehmenden zu beschreiben, fasst sie die Aussagen Studierender zusammen und bündelt deren wesentliche... (mehr)
Neuhäuser, G. & Klein, F. (2019). München:...
Wenn zwei der großen Alten der Geistigbehindertenpädagogik sich zu einer Veröffentlichung zusammenfinden, ist die Neugierde geweckt. Gerhard Neuhäuser und Ferdinand Klein, die zusammen weit mehr als 100 Jahre zum Wohl von Menschen mit Assistenzbedarf geforscht und praktisch... (mehr)
Speck, O. (2019). München: Reinhardt. ISBN...
Otto Speck unterzieht in seiner Veröffentlichung zehn Jahre schulischer Inklusion einer Zwischenbilanz. Er untertitelt sein Buch mit der grundlegenden Frage: Wie Schule allen Kindern gerecht werden kann. Seine Antwort ist so einfach wie anspruchsvoll: durch Vielfalt. Wie begründet er... (mehr)
Leonhardt, A. & Pospischil, M. (2018). ISBN...
Vergleichbare, aber auch sehr unterschiedliche Auffassungen über die Konzeptionierung und die Ausgestaltung der schulischen Inklusion und die Betrachtung der jeweiligen Rahmenbedingungen können Anregungen für die weitere Umsetzung der inklusiven Bildung in der zweiten Dekade des... (mehr)
« 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ... »